Hundestunde Karin Dziri | CH-8424 Embrach ZH |
Welpenkurs Kanton Zürich ZH-HAB-0367-250605 | Junghundekurs Kanton Zürich ZH-HAB-0190-230808
Whats App - SMS - Handy   +41 76 323 28 86 | yaKmp72oor2Jobynray6vbynrazkoqi7oKfkrbOgu6DnqqE@nospam


Seriöse Hundeerziehung ist persönliche Weiterentwicklung


Frau-mit-Welpe-am-Strand-Sonnenuntergang-pexels-pnw-production.jpg

Vertiefte Arbeit mit dem Hund ist auch immer Persönlichkeitsentwicklung und gelingt am besten, wenn bei beiden, bei Mensch und Hund, an der tieferen Basis gearbeitet wird. Während beim Menschen alte Muster eine grosse Rolle spielen, kommt es beim Hund vor allem auf dessen Verständnis seiner urbiologischen Bedürfnisse an.

Kombinierst du beides, findest du einen Weg, der dich überraschen und vor allem entscheidend weiterbringen wird.



Ein schönes Ziel für Frauen mit Hund

Das Schönste, ist, wenn wir Frauen unser Leben selbst kreieren. Nach den Karrierebemühungen der Frauen seit den 70er/80er Jahren darf und soll unser weiblicher Anteil wieder hervorkommen dürfen, und zwar eben auf die weibliche Art, auf der sozialen Ebene und mittels Synergien, nicht mit den üblichen Ellbogen-Strategien sich ständig konkurrenzierender Männer. Das Thema “Konkurrenz” widerspiegelt sich übrigens auch immer wieder im Umgang mit dem Hund.

Frauen sollen wieder zu ihrem natürlichen Selbst-Bewusstsein finden, lernen, endlich Grenzen zu setzen, anstatt sich ständig anzupassen. Sie sind es, die eine Familie zusammenhalten, das ist seit jeher ein Naturgesetz. Auch bei den Wölfen entsteht ein Rudel und damit das Überleben der eigenen Art, indem sich eine Wölfin in einem neuen Revier niederlässt und dann den richtigen Rüden dazu wählt - sie hat alles im Griff, denn bei ihr laufen alle Fäden zusammen.

Auf dem Weg zu einem besseren Leben mit Hund

Wer möchte nicht in aller Ruhe so entspannt mit seinem Hund spazieren gehen, dass der Hund einem wie von Geisterhand folgt, egal wo frau hingeht, ins Restaurant, ins Flugzeug, in die Ferien? Dass der geliebte Vierbeiner auch mal ohne sie auskommt, wenn es sein muss?

Man sagt, dass hinter jedem erfolgreichen Mann eine starke Frau steht. Aber das wird oft falsch verstanden. In Wirklichkeit ist es nämlich die Frau, die in der stärkeren Position ist. Durch ihr soziales Geschick kann und darf sie sich ihren Alltag nicht nur selber nach ihren Wünschen gestalten, sondern taucht wieder voll in ihre weibliche Frauenrolle ab, wo sie sich wieder selbst spüren kann. Egal, ob das Trauma einer Vergewaltigung oder die jahrelange falsche Rolle oder ganz andere falsche Muster sie bisher davon abgehalten haben.

Nadja hatte vor der Zusammenarbeit mit Karin einen Hund, der sich mit Leckerli leiten liess. Sie hatte damit zwar nicht das Sagen, ihr Hund war aber ansonsten recht einfach gestrickt, darum hatte sie wenig Probleme damit.

Mit ihrem anspruchsvollen und höchst dynamischen Zwergpinscher Samy ist das nun ganz anders. Nadja lehnt es ab, ihn ständig mit Futter in der Hand bestechen, ja überhaupt erst ständig klebriges Hundefutter in der Hand halten zu müssen. Sie wollte die echte Hundesprache lernen, mit und in der Energie ihres Hundes leben und diese bewusst auch er-leben.

Immer wenn etwas im Alltag nicht rund läuft, kann sie sich heute selbst reflektieren, indem sie bei ihrem Hund genauer hinschaut. So findet sie immer wieder sofort zurück zu sich selbst.


Die richtige Rolle im Leben finden

Wer bist du, wer willst du sein?
Wer ist dein Hund, und welche Bedeutung spielt er in deinem Leben?

Das Ganze ist als Prozess zu sehen und wird sich in deinem Körper widerspiegeln, aber auch im Verhalten deines Hundes. Gerade die Frau hat Mühe, sich in die Rolle einer Rudelanführerin zu behaupten angesichts der Angst, dass andere Menschen von aussen über sie werten und urteilen. Es wird uns Frauen eingeredet, wir müssten immer lieb sein und unseren Hund belohnen. Am Schluss sagt uns der Hund noch, wann er wohin Gassi gehen will, und erneut ist unser Leben fremdbestimmt - von unserem Hund.

Die Frage ist doch, wer hier entscheidet. Arbeitet die Frau an sich, wird auch der Hund sein Verhalten ändern. Karin kann dir hier die so wichtigen Schritte im artgerechten Umgang mit deinem Hund aufzeigen.

Unsere lieben Frauen-Muster und die Rolle des Hundes 

Allzu oft finden sich typische Muster von uns Frauen im Umgang mit unserem Hund wieder. Sie lassen sich vom Hund oder von ihren Gefühlen zu und mit ihm regieren, anstatt es zu wagen, ihm klipp und klar zu sagen, was sie von ihm wollen.

Es wird oder wurde uns eingeredet, das sei Egoismus, wenn wir unsere eigenen Bedürfnisse nicht nur wahrnehmen, sondern auch offen kundtun. In Wahrheit ist es aber Selbstliebe. Wir dürfen im Leben und im Umgang mit dem Hund wieder lernen, uns selbst-bewusst mehr zu vertrauen als allen und allem anderen in unserem Leben.

Manche Frauen verharren zum Teil seit mehr als 40 Jahren in einer falschen Rolle, die sie von Kindheit an von ihrem Vater und ihrer Mutter übernommen haben, und die sich in ihrem beruflichen Alltag z.B. über den Chef weiter fortsetzt. Oft mit dem Resultat, dass sie sich selbst verlieren, abhängig von anderen bleiben und schlussendlich z.B. vor einer Scheidung stehen.

Frauen wiederum, die tatsächlich den Karrieresprung geschafft haben, finden oft keinen Mann, weil sie in ihrer Alpharolle zu stark im männlichen Teil steckenbleiben. So sind sie zwar erfolgreich, geraten aber immer wieder an den Falschen.


Hundeerziehung kann so viel mehr sein

All diese Geschichten wiederholen sich auch im Umgang mit dem Hund. Frauen fühlen sich damit oft überfordert, alleine gelassen vom Partner, etc.

Hundeerziehung ist das eine. Da geht aber noch viel mehr! Nadja (Psychologin) und ich (Hundeerziehungsberaterin), wir bestärken Frauen mit unserer jahrelangen Erfahrung darin,

•    raus aus der Opferrolle hinein in ihr eigenes Leben zu kommen
•    nicht sich ständig den Bedürfnissen anderer anpassen zu müssen, sondern
•    selbst über ihr Leben und über ihren Hund zu bestimmen.

So kannst du als Frau auf eindrückliche Weise wieder zu dir selbst finden, mehr bei dir selbst sein, dich ständig in deinem pelzigen Gegenüber spiegeln und auch mal - ohne Wertung! - zu dir selbst sagen: das habe ich jetzt wirklich richtig gemacht – oder eben auch falsch. Was soll's!

Denn nur, was uns auch wirklich bewusst ist, können wir selbst und aktiv verändern. So lösen sich Ängste und Blockaden aus vielen vorherigen Lebens- und Leidensjahren; wir nehmen sie gemeinsam raus und sind jetzt dazu fähig, Neues, auch wirklich Gewolltes da reinzupacken. Schritt für Schritt.

Als Frau und in deinem Beruf kannst du dich als Teilnehmerin auf diese Weise weiterentwickeln, deine Stärke wiederfinden, den Respekt zurückgewinnen, den du verdienst, und dein Verantwortungsbewusstsein im Einklang mit dir selbst auch wirklich leben.

Die Auswirkungen sind dank der intensiven Arbeit mit dem Hund extrem gut zu spüren: durch die Beobachtung des Hundes wird Gehörtes wieder hörbar, Gespürtes wieder spürbar - deine Weiblichkeit erwacht von Neuem.

Vielleicht bist du selbständig in deinem Beruf und möchtest dir einfach selbst etwas Gutes tun. Oder du fühlst dich in deinem Alltag mit Hund überfordert und suchst nach einem Weg, aus dieser Abhängigkeit herauszufinden.

Unsere Verantwortung besteht darin, dir diejenigen Instrumente mit an die Hand zu geben, mit denen du dein Leben mit Hund ohne Abhängigkeiten von uns weiter verbessern und nach deinen Wünschen gestalten kannst. 

Wir, Nadja und Karin, sind beide in der Lage, unsere Arbeit direkt, individuell und spontan auf dich als Teilnehmerin anzupassen. Der jeweilige Workshop darf und soll sich laufend weiterentwickeln aufgrund der Themen, welche die Teilnehmerinnen selbst mit einbringen. Wir können und werden uns dabei getrost darauf einlassen, wer kommt, was euch weiterbringt und wo wir schliesslich gezielt ansetzen. Heisst, wir leben und lieben unsere Arbeit, und du kannst davon gleich doppelt profitieren, von der Menschen- wie auch von der Hunde-Seite her.


Alpha Mentoring Workshop - was ist das?

Gerne geben wir dir die Gelegenheit, unsere Arbeit mit dir und deinem Hund an einem Schnupperworkshop kennen zu lernen.

Nadjas Arbeit als Psychologin und diejenige von Karin als Hundeerziehungsberaterin passen hierzu zusammen wie die Faust aufs Auge. So haben wir beschlossen, gemeinsam Schnupperworkshops zum Thema “Alpha Mentoring” für Frauen mit Hund
anzubieten.

Wir wollen mit unserem eigenen beruflichen Erfolg und im Umgang mit unseren Hunden ein persönliches Vorbild sein für dich, wenn du ebenfalls in deinem Leben weiterkommen möchtest.

Das Resultat unserer Zusammenarbeit soll darin bestehen, dass du als Frau endlich das erhältst, was du verdienst. Dass der Hund deinen Alltag bereichert, statt ihn noch mehr zu belasten, wo du doch schon kurz vor dem oder allenfalls sogar mitten im Burnout stehst.


Dein erster Schnupper-Workshop soll dazu dienen, dir als Teilnehmerin die Themen und Chancen greifbar zu machen, damit du nachvollziehen kannst, was dir der Workshop für dein zukünftiges Leben und im Umgang mit deinem Hund  bringen kann.

Wir möchten dir in unserem Workshop ein Erlebnis voller Spass und Freude bieten, dir eine aufbauende Gemeinschaft anbieten, bei dir wir uns alle gemeinsam einen grossen Schritt weiterentwickeln können.

Gleich am Anfang des Workshops werden wir gemeinsam mit den Teilnehmerinnen eine klare Absprache vereinbaren. Diese Grundbedingungen helfen, euch so richtig mit ins Boot zu holen, sodass ihr während des Workshops selber entscheiden und in die Selbstverantwortung gehen könnt. So gelingt es dir am allerbesten, für dich selbst das Bestmögliche aus dem Kurs herauszuholen.

Wir wollen damit auch den Zusammenhalt und die Energie der ganzen Gruppe stärken.

Mit der Teilnahme an unserem Alpha Mentoring Workshop mit Hund soll und wird Spass entstehen, neue Lebensfreude aufkommen und viel Energie entstehen. Als Teilnehmerin erhältst du auch die Gelegenheit, deinen eigenen Körper wieder besser wahrzunehmen.

Immer wieder kommt dabei die Frage zum oder direkt vom Hund auf:

  • Was fragt, was sagt mein Hund mir gerade?
  • Was braucht mein Hund, damit wir zusammen harmonieren?
  • Was kann ich daraus für mein zukünftiges Leben und für meine Beziehungen mitnehmen?

Einladung zum

Alpha Mentoring Schnupperworkshop

Persönlichkeitsentwicklung für Frauen mit Hund

Sonntag, nach Anfrage von 10 bis 16 Uhr
Embrach ZH und Umgebung


Investition: CHF 490 (Sonderpreis CHF 350 für bestehende Hundestunde-Kundinnen)

Kursleitung:
Karin Dziri (dipl. ganzheitliche Hundeerziehungsberaterin)

Maximale Anzahl Teilnehmerinnen: 8
Mindestanzahl Teilnehmerinnen: 3

Bonus: je eine Online-Beratung (max. 1h) mit Karin nach dem Workshop,
zur Nachbearbeitung deiner Eindrücke und Fragen









empty