Hundestunde Karin Dziri | CH-8424 Embrach ZH | Whats App - SMS - Handy   +41 76 323 28 86 | wKuvrrShq7SAqLWupKWztLWupKXtq6Gyqa7tpLqpsqnuo6g@nospam

Team


Hallo!

Mein Name ist Karin Dziri.

Ich war schon seit Kindesbeinen mit Hund unterwegs und seit jeher hochinteressiert an allen Tieren. Von meinem Vater durfte ich viel über sie lernen.

Auf der Suche nach mehr Tiefe mit der Beziehung zu meinem Hund und dem Wunsch, als individuelles Team wahr- und ernst genommen werden, bekam ich am Anfang, als ich meinen ersten eigenen Hund hatte, nur platte Dressur-Anleitungen - genauso wie die meisten Hundehalter da draussen.

DSC_0048.JPG

"Wenn du das Abenteuer wagst, wieder den Zugang zur ganz ursprünglichen sozialen Sprache der Tiere zu finden,
dann wirst du nicht nur die Natur deines Hundes, sondern auch deine eigene darin wiederfinden.

So werden Rudelordnung und Hundeerziehung zu einer spannenden Reise zu dir selbst."

Karin Dziri
DSC00013.JPG
Romina-Portrait.JPG

Meine beiden Tierschutzhunde Stanley und Romina sind immer mit dabei und arbeiten fleissig in der Hundestunde mit.

Wie alles begann...

Meine Tierschutz-Hündin Lilly gab mir damals Fragen auf, die mir keiner beantworten konnte. Ich beschloss, der Sache mit einer Grundausbildung zur Hundeerziehungsberaterin auf den Grund zu gehen. Schon bald ergab sich daraus die Hundestunde, die ich nun seit über 10 Jahren erfolgreich betreibe. Und die Weiterbildung hörte seither nie mehr auf!

Mein Hunde-Weg führte mich ursprünglich vom "Hobby Hund" zur Selbständigkeit, vom Hundesport zur fundierten Ausbildung als Instruktorin für artgerechte Hundeerziehung, von Treibball, Flybee und von Bund und Kanton ZH anerkannte Welpen-, Junghunde- und Sachkunde-Nachweis-Kurse zu ganzheitlicher Beratung für Menschen mit Hund, die so gar nichts mehr mit einer klassischen Hundeschule zu tun hat.



sich entwickelte...

Zuerst lernte ich, wie man es nicht machen sollte. Hundeplatz-Effekt und so.

Dann lernte ich, die Welt aus dem Blickwinkel eines Hundes zu betrachten. Sozialer Beutegreifer & Co. waren die Grundlage.

Erfahrung und Wissen aus all diesen Jahren wurden schlussendlich zu einem Ganzen, als ich die soziale Sprache der Tiere kennen lernen durfte.

IMG_1182.JPG
Stanley-und-Romina-flirten_2.JPG


...und heute:

Heute kann ich dank jahrelanger Erfahrung aus der Arbeit mit Menschen und ihren Hunden und dank wichtigen Erkenntnissen aus der weltweiten Beobachtung von Wildtieren hochspannende Zusammenhänge aus der Tierwelt mit dir teilen.

Und noch immer lerne ich täglich dazu.


Lilly-Puma.JPG

In memoriam.

Lilly Puma, meine erste Tierschutzhündin.
Ohne sie gäbe es die Hundestunde nicht. Danke, Lilly!

empty